Saarland

 

Die Detektiv Zentrale Saarland, ist eine grenzübergreifende Zentrale für Kunden aus dem EU In- und Ausland!

 

  

HOTLINE: +49 08621 900 21 31 

Wir sind täglich von Mo.-Fr. von 7:00 Uhr – 19:00 Uhr für Sie erreichbar

 

Ihre Vorteile durch die Detektiv Zentrale

KEINE Grundgebühr
KEINE Beratungsgebühr
KEINE versteckten Kosten

KOSTENLOSE Erstberatung
KOSTENLOSE Bilder + Videomaterial

Wir arbeiten völlig UNABHÄNGIG und können Ihnen somit, ein erstklassiges Preis- Leistungsangebot anbieten!

  

WAS KOSTET EIN DETEKTIV?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 15. Mai 2013 (Az.: XII ZB 107/08) entschieden, dass Detektivkosten zu den Prozesskosten zählen. Dies beruht auf der Grundlage das die erforderlichen Maßnahmen der Detektei, in einem vernünftigen Verhältnis zum Streitigkeitswert steht. Verständlicher ausgedrückt dürfen die Detektivkosten im Vergleich zum Streitwert, nicht übermäßig hoch sein. Dadurch müssen Beweismittel und deren Beschaffung von der gegnerischen Partei übernommen werden, wenn diese den Prozess verliert.

Falls dies bei Ihnen nicht der Fall ist, dürfen wir Ihnen versichern das unsere Profis keine überhöhten Stundensätze haben. Zudem bieten wir auch Tagespauschalen an, somit können Sie selbst variieren was für Sie als angemessen erscheint. Nichts geschieht ohne Vereinbarung und der damit verbundenen persönlichen Zustimmung, somit haben Sie jederzeit volle Kostenkontrolle!

  

WAS IST EIN DETEKTIV?

In Deutschland..

…lautet die Berufsbezeichnung Detektiv, wobei hier Privatdetektive, Wirtschaftsdetektive sowie u. a. Versicherungsdetektive u. ä. gemeint sind. Detektive genießen in Deutschland keinerlei Sonderrechte oder hoheitliche Befugnisse und haben auch keine staatliche Lizenz, bedürfen explizit aber auch keiner Prüfung des § 34a GwO der IHK, da sie nicht dem Bewachungsgewerbe zuzuordnen sind, sondern dem Ermittlergewerbe. Sie arbeiten mit den Jedermanns rechten, vor allem der Jedermann-Festnahme (§ 127 Abs. 1 Satz 1 StPO), und sind normale Gewerbetreibende, die gemäß § 38 Abs. 1 Nr. 2 Gewerbeordnung dem überwachungsbedürftigen Gewerbe (Vertrauensgewerbe) zuzuordnen sind. Die Berufsbezeichnung Detektiv ist als solche nicht geschützt. Ein Detektiv ist meist selbständig tätig oder in einer Detektei oder Rechtsanwaltskanzlei als Ermittler angestellt.
Der Bundesgerichtshof erlaubt grundsätzlich in der Beweisaufnahme die Überwachung durch eine private Sicherheitsfirma, außer es wird GPS verwendet. Die Grundrechte eines Menschen in Deutschland werden dadurch nicht beeinträchtigt. (Quelle: Wikipedia)

In Österreich…

…lautet die Berufsbezeichnung Berufsdetektiv; die Arbeitnehmer von Berufsdetektiven heißen Berufsdetektiv-Assistenten. Das Gewerbe fällt unter die reglementierten Gewerbe und erfordert eine behördliche Befähigungsprüfung, die Einhaltung der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht und eine besondere Zuverlässigkeit. Die Rechte und Pflichten für Berufsdetektive sind in der Gewerbeordnung (Österreich) geregelt (§§ 94, 129, 130 GewO 1994), (GRNov 2002), (Bundesgesetzblatt vom 23. Juli 2002). (Quelle: Wikipedia)

 

Tätigkeitsfelder einer Detektei?

Adressermittlungen, Beweismittelsicherung, Personenüberwachung, Bonitätsauskünfte, Diebstahl und Vandalismus, Drohung und Erpressung, Erbschaftsangelegenheiten (Nachlass Erbe), Unterhaltsangelegenheiten (Unterhaltszahlung), Personensuche (Vermisstensuche), Außendienstüberwachung, DNA Analyse, Warensicherung, Testdiebstahl, Arbeitnehmerüberwachung, Spionage, Lauschabwehr, Ermittlung bei Ehebruch, Fotografie, Observation, Kassendiebstahl, Umfeld Befragung, Mitarbeiterschulung gegen Diebstahl (Diebstahlprävention), Ladendetektiv (Kaufhausdetektiv), Krankmeldungsbetrug, Sabotage

 

 

Durch unterschiedlichste Themenfelder ist es wichtig ausschließlich anerkannte Profis Ihr Vertrauen zu schenken, um Sie beispielweise vor erhöhten Kosten zu schützen.

Nur Profis arbeiten schnell, zielorientiert, erfahren und bringen Sie somit an Ihr Ziel!

Wenden Sie sich jetzt über unser Kontaktformular an uns und profitieren Sie von unseren Vergünstigungen!